_dsc8127.jpg

Jungen 15 gewinnen Bezirkspokalviertelfinale gegen TV Braunfels

Pokal: Jungen 15 - TV Braunfels 4:3

Die erwartet enge Partie gab es im Pokal gegen die Dillkreisler aus Braunfels. Wie vor wenigen Wochen im Meisterschaftsspiel zeigte sich erneut deren Nummer 1 Dimosthenos in überragender Verfassung und war für zwei Einzel und einen Doppelsieg verantwortlich – auch wenn Luca Schmitt den Sieg dieses Mal auf dem Schläger hatte, als er mit 2:1 und 7:2 führte. Doch dann riss plötzlich der Faden und der Sieg ging an Braunfels. Doch dies konnten wir verkraften, da Philipp Meuser (Bild) seine aufsteigende Form der letzten Wochen mit zwei Einzelerfolgen eindrucksvoll bestätigte. Da Luca Schmitt und Luca Heun jeweils einmal gewannen, war der verdiente Sieg perfekt. Damit steht das Team im Bezirkspokalhalbfinale, das im nächsten Jahr gespielt werden wird.

Jungen13_TTFOberzeuzheim.jpg

Jungen 13 Kreispokalsieger am grünen Tisch

Pokal:  Jungen 13 - TTC Elz 1:4 (Umwertung 4:0)

Im Kreispokalfinale der Jungen 13 kam der Jubel auf unserer Seite erst mit einigen Stunden Verzögerung, als der Pokalspielleiter mitteilte, dass wir das Spiel aufgrund einer fehlerhaften Aufstellung unserer Gäste aus Elz nachträglich gewonnen hatten.

Sportlich war die Partie zuvor mit 4:1 an Elz gegangen. Leonie Gartner und Marie Lehr hatten ihre Auftaktpartien jeweils mit 1:3 verloren, ehe Emil Meuser mit einem 3:0 Erfolg den 1:2 Anschluss herstellte. Da Leon Lehr/Felix Holz im Doppel zwar jeden Satz knapp gestalteten, aber nicht gewinnen konnten, und Leonie auch im zweiten Einzel erneut mit 1:3 verlor, stand die Niederlage zu Buche, die jedoch nur einige Stunden Bestand hatte.

Nun dürfen sich unsere Kids auf die Pokalübergabe im neuen Jahr freuen und fiebern schon dem Vergleich auf Bezirksebene mit den anderen Kreispokalsiegern entgegen.

IMG_5413.JPG

Jungen 13 stehen nach 4:2-Sieg im Kreispokalfinale

Pokal: TTC Hausen - Jungen 13 2:4

In einem wirklich engen Match setzen sich unsere Jungen 13 im Kreispokal Vorrundenspiel in Hausen durch. Dieses Mal war Fortuna auf unserer Seite, denn alle drei ersten Einzel von Leonie Gartner, Emil Meuser und Marie Lehr gingen im Entscheidungssatz an uns. Nach dieser 3:0-Führung kam der Gastgeber zwar durch’s Doppel und Leonies Niederlage nochmals heran, doch Emil ließ in seinem zweiten Spiel nichts mehr anbrennen und machte den 4:2-Erfolg perfekt.

Damit steht das Team im Kreispokalfinale, das nächste Woche Samstag bei uns zu Hause gegen Elz statt finden wird.

Jungen 15 Mannschaft.JPG

Mit tollem Derbysieger gehen Jungen 15 in die Weihnachtspause

Jungen 15 - TTC Elz 7:3

Derbys haben ihre eigenen Gesetze – diese alte Sportler-Weisheit traf in diesem Spiel mal wieder zu. Durfte man vor Spielbeginn die Favoritenrolle klar bei unseren Elzer Gästen sehen, zeigte sich im Spielverlauf, dass an diesem Tag einfach viel für uns lief. Nach ausgeglichenen Doppeln – Talina Schuh/Luca Heun 3:1, Luca Schmitt/Philipp Meuser 0:3 – und den ersten Einzeln im vorderen Paarkreuz (Luca S. 3:0, Philipp 0:3) kamen die drei entscheidenden Matches: Talina und Luca H. drehten beide 1:2-Rückstände in Siege und im absoluten Topspiel des Tages bezwang Luca S. in einem hochklassischen und drastischen Match Elz’ Spitzenspieler Lante mit 12:10, 11:9, 14:16, 11:13, 13:11 – knapper geht es wirklich nicht! Diese 5:2-Führung veredelten Philipp (3:1) und Luca H. (3:0) zum umjubelten 7:3-Sieg. Bravo!

 

Damit beendet das Team mit 6:12 Punkten die Vorrunde im hinteren Mittelfeld nach einer schwierigen, weil mit einigen Ausfällen gehandicapten Halbserie. Dennoch zeigen die Bilanzen, dass das Team in der Klasse gut mithalten kann: Luca Schmitt 7:7, Philipp Meuser 3:13, Talina Schuh 9:7 und Luca Heun 9:9.

Jungen 18 Mannschaft.JPG

Jungen 18 grüßen zum Jahreswechsel von Platz 2

SV Odersbach - Jungen 18 1:9

Im letzten Spiel der Hinrunde führte uns die Auswärtsfahrt zum direkten Tabellennachbarn, dem Drittplatzierten SV Odersbach. Doch wer ein enges Spiel erwartet hatte, wurde „enttäuscht“. Trotz der krankheitsbedingten Ausfälle von Hannes Koch und Marvin Lippitz ließ unser Team nie einen Zweifel aufkommen, wer die Tische als Sieger verlassen würde. Ersatzmann Luca Heun und Tim Gerhardt blieben in Einzel und Doppel ungeschlagen, Alyson Gisik siegte zweifach.

 

Damit feiert das Team die Vize-Herbstmeisterschaft mit 16:2 Punkte. Angeführt von Spitzenspieler Tim Gerhardt (18:2) erspielten sich das ganze Team positive Bilanzen: Hannes Koch erreichte 9:7-Siege, Alyson Gisik, die alle Spiele mitmachte, steht bei 19:6 und Marvin Lippitz wurde sogar nur einmal bezwungen (12:1). Bravo und weiter so im nächsten Jahr!

Talina Schuh_1.JPG

Tabellenführer eine Nummer zu groß

TTV Eschborn-N. - Jungen 15 8:2

Der verlustpunktfreie Spitzenreiter der BOL war der erwartet harte Brocken. Nach dem Verlust beider Doppel gelang immerhin Luca Schmitt und Talina Schuh feine Einzelsiege, die das Ergebnis erträglich gestalteten. Zum Jahresabschluss kommt es nächste Woche noch zum Derby gegen Elz. Viel Erfolg dafür!

IMG_8305.jpg

Unsere Jüngsten siegen zum Vorrunden-Abschluss

Jungen 13 - TuS Dietkirchen 6:4

Mit einem tollen Erfolg beenden unsere Jungen 13 ihre schwere Vorrunde in der Jungen 15 Kreisliga. Im Heimspiel gegen die Jungs aus „Dikkerisch“ wusste die gesamte Mannschaft geschlossen zu überzeugen. Leon Lehr, Felix Holz und Leonie Gartner gewannen alle jeweils ein Spiel, der überragende Emil Meuser blieb ungeschlagen und holte somit drei Punkte (2 Einzel und Doppel mit Leonie). 

 

Als mit Abstand jüngstes Team steht unser Team mit 4:10 Punkten zum Ende der Hinserie im hinteren Drittel der Tabelle. Dennoch zeigt die Truppe ansteigende Form, konnte zuletzt zweimal gewinnen und darf sich Hoffnung machen, auch in der Rückrunde weiter an ihren Aufgaben zu wachsen. Die Bilanzen verdeutlichen, wie schwer es meistens für uns war: Leonie Gartner 2:12, Emil Meuser 4:10, Marie Lehr 0:11, Leone Lehr 3:11, Felix Holz 2:5.

_dsc8070.jpg

Jungen 18 sicheren sich mindestens Platz 2

Jungen 18 - TV Münster II 8:2

Mit diesem letzten Heimsieg des Jahres sicherten sich unsere Jungen 18 bereits jetzt die Vize-Herbstmeisterschaft vor dem abschließenden Topspiel nächste Woche in Odersbach (Dritter vs. Zweiter). „Schuld“ war erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung, aus der Marvin Lippitz mit gleich drei Einzelsiege sogar noch etwas herausstach. Aber auch Tim Gerhardt und Alyson Gisik punkteten doppelt und gewannen auch ihr Doppel, so dass beide Punkte in Oberzeuzheim blieben. 

_dsc8292.jpg

BOL-Jungen siegen verdient gegen Braunfels

Jungen 15 - TV Braunfels 7:3

Den zweiten Heimsieg in der Jungen 15 BOL sicherte sich unser Team gegen die Gäste aus dem Lahn-Dill-Kreis. Nach ausgeglichenen Doppeln (Juca Schmitt/Philipp Meuser 3:2, Luca Heun/Talina Schuh 0:3) kam in den Einzeln nur noch der Braunfelser Spitzenspieler zu Punkten. Ansonsten siegten Luca Schmitt und Philipp Meuser im vorderen Paarkreuz jeweils einmal, Talina Schuh und Luca Heun blieben hinten ungeschlagen und sicherten so den verdienten Gesamterfolg.

_dsc8043.jpg

Herbe Niederlagen für Jungen 13 in Elz

TTC Elz II - Jungen 13 10:0

Ohne Spitzenspielerin Leonie Gartner und Felix Holz gab es eine deutliche Klatsche gegen völlig überlegene Gastgeber. Sehr schade, dass es für Emil Meuser, Marie und Leon Lehr in dieser Klasse noch so gar nichts zusammen laufen will. Bleibt nur zu hoffen, dass in der Rückrunde etwas mehr Fortune auf unserer Seite sein wird.

Alyson Gisik_1.JPG

Jungen 18 gewinnen Topspiel in Aumenau

TuS Aumenau - Jungen 18 4:6

In einem echten Spitzenspiel konnten unsere Jungen 18 beide Punkte aus Aumenau entführen. Dabei verlief der Start alles andere als vielversprechend, denn nach 1:1 in den Doppel mussten sowohl Tim Gerhardt als auch Hannes Koch den Tisch als Verlierer verlassen. Doch Alyson Gisik (Bild) und Marvin Lippitz schafften den Ausgleich. Auch wenn Hannes sein zweites Spiel denkbar knapp mit 9:11 im 5. Satz verlor und somit nochmals den Hausherrn eine Führung zugestehen musste, zeigte unser Team tolle Moral und dreht die Partie. Tim, Marvin und Alyson gewann jeweils 3:0 und dürfen sich nun berechtigte Hoffnung machen, die Vorrunde im obersten Tabellendrittel zu beenden.

Luca Schmitt_2.JPG

Ersatzgeschwächte BOL-Jungen chancenlos in Hornau

TuS Hornau - Jungen 15 10:0

Von Anfang an stand die Auswärtspartie der Jungen 15 in Hornau unter keinem guten Stern, denn sowohl Talina Schuh als auch Philipp Meuser mussten ersetzt werden. Auch wenn Alyson Gisik und Marvin Lippitz sich nach Kräften mühten, konnten sie leider nichts zählbares verbuchen. Da auch Luca Schmitt (Bild) und Luca Heun vorne viermal auf verlorenem Posten standen, musste das Team leider mit der Höchststrafe die Heimreise antreten.

_dsc8032.jpg

Jungen 13 geben rote Laterne ab

Jungen 13 - TSV Heringen 6:4

Endlich gab’s den ersten Sieg für die Jungen 13 in der Kreisliga. Durch den Ausfall von Emil Meuser und Felix Holz sprang der an diesem Wochenende dreifach im Einsatz befindliche Marvin Lippitz ein und führte das Team direkt mit drei Einzel- und einem Doppelsieg zum doppelten Punktgewinn. Für die übrigen Punkte sorgten Leonie Gartner und Leon Lehr (Bild). Klasse!

Marvin Lippitz_3.JPG

Jungen 18 bleiben auf Kurs vor dem anstehenden Spitzenspiel

Jungen 18 - TTC Hausen 9:1

Weiterhin auf der Welle des Erfolgs reiten unsere Jungen 18 in der Kreisklasse. Auch die Gäste aus Hausen waren kein echter Prüfstein für Tim Gerhardt und sein Team, zu überlegen agierte unser Team. Erst beim Spielstand von 9:0 musste Alyson dem gegnerischen Spitzenspieler den Ehrenpunkt gestatten. Zuvor hatten Tim Gerhardt/Alyson Gisik, Tim Gerhardt (3), Hannes Koch (2), Marvin Lippitz (2, Bild) und Alyson die Weichen bereits auf Sieg gestellt.

Nun reist unsere Mannschaft voller Vorfreude kommenden Montag zum Spitzenspiel Zweiter vs. Dritter nach Aumenau. Viel Erfolg dafür!

_dsc8127.jpg

Endlich platzt der Knoten bei den BOL-Jungen

Jungen 15 - TTC RW Biebrich 7:3

Dieser Sieg war nach den denkbar knappen letzten Spiele überfällig und hoch verdient. Gegen den gast aus der Landeshauptstadt trumpfte das Team geschlossen auf und jeder steuerte seinen Anteil am Sieg bei. Luca Heun/Talina Schuh legten zum 1:0 vor, Luca Schmitt baute auf 2:1 aus, bevor  Talina und Luca Heun den Vorsprung auf 4:2 vergrößerten. Auch wenn die Gäste noch ein letztes Mal auf verkürzen konnten, brachten Philipp Meuser (3:1, Bild) sowie erneut Talina und Luca Heun den Sieg souverän nach Hause.

IMG_5413.JPG

Jungen 13 weiterhin mit schweren Stand in der J15-Kreisliga

VfR Limburg 07 - Jungen 13 9:1

Unseren Jüngsten hat die lange Corona Pause offenbar am meisten zugesetzt – was auch nicht verwunderlich ist, schließlich ist gerade in sehr jungen Jahren jedes Training doppelt wichtig und wenn dann ein Dreiviertel Jahr alles ausfällt, geht natürlich Substanz verloren. Anders lassen sich die bisherigen Resultate nicht erklären, denn sportlichen gesehen geben unsere vier in jedem Spiel alles, doch die ältere Konkurrenten haben einfach ein höheres Grundniveau, vom dem sie zehren. Dieses Mal konnte immerhin Emil Meuser die Höchststrafe verhindern und war schlussendlich zurecht stolz, zumindest ein Einzel gewonnen zu haben. Kopf hoch, ihr vier!

_dsc7210.jpg

Jungen 18 klettern auf Rang 2

TuS Obertiefenbach - Jungen 18 2:8

Weiterhin in glänzender Verfassung präsentieren sich unsere Jungen 18 in der Kreisklasse. Im Duell mit dem Tabellensechsten aus Obertiefenbach ließen Tim Gerhardt, Alyson Gisik und Marvin Lippitz von Anfang an keinen Zweifel aufkommen, wer an diesem Tag die Tische als Sieger verlassen würde. Zu dominant war uns Team und ließ erst bei Stand von 7:0 durch zwei knappe 5-Satz-Niederlagen die Ehrenpunkte zu durch Marvin und Alyson. Tim blieb ungeschlagen.

_dsc8292.jpg

Denkbar unglückliche Auswärtspleite der BOL-Jungen

TV Igstadt - Jungen 15 6:4

Erneut gab es eine knappe und ärgerliche Niederlagen für unsere BOL Mannschaft. Beim Gastspiel in Igstadt lief das Spiel von Beginn an eigentlich auf ein Remis hinaus. Nach geteilten Doppel konnten Luca Schmitt (3:2) und Talina (3:0) die jeweilige gegnerische Führung egalisieren – 3:3 Zwischenstand. Im zweiten Durchgang konnte Philipp Meuser leider das „Break“ nicht verhindern, so dass das Pendel plötzlich gegen uns ausschlug. Luca Heun blieb es vorbehalten, das letzten Einzel zu holen, das jedoch leider nicht zum Punktgewinn reichte – schade!

_dsc8070.jpg

Jungen 18 weiter auf dem Vormarsch

TV Igstadt - Jungen 15 6:4

Erneut gab es eine knappe und ärgerliche Niederlagen für unsere BOL Mannschaft. Beim Gastspiel in Igstadt lief das Spiel von Beginn an eigentlich auf ein Remis hinaus. Nach geteilten Doppel konnten Luca Schmitt (3:2) und Talina (3:0) die jeweilige gegnerische Führung egalisieren – 3:3 Zwischenstand. Im zweiten Durchgang konnte Philipp Meuser leider das „Break“ nicht verhindern, so dass das Pendel plötzlich gegen uns ausschlug. Luca Heun blieb es vorbehalten, das letzten Einzel zu holen, das jedoch leider nicht zum Punktgewinn reichte – schade!

IMG_5419.JPG

Schwerer Saisonstart für Jungen 13 in der J15-Kreisliga

TTC Hausen - Jungen 13 10:0

Oh weia – die zweite Woche in Folge gab es für unsere Jüngsten eine heftige Klatsch, dieses Mal gegen die Jungen 15 aus Hausen. Nur Emil Meuser und Marie Lehr (Bild) konnten jeweils einen Satz gewinnen, ansonsten erwiesen sich die Gastgeber als deutlich zu stark. Bedingt durch die Herbstferien und die Bezirkmeisterschaften gibt es nun eine längere Pause bis Mitte November, ehe mit den Mannschaften aus Limburg und Heringen zwei ebenfalls noch punktlose Gegner aus uns warten – da sollten dann hoffentlich die ersten Zähler für dieses Jahr möglich sein.

IMG_0759_edited.jpg

Doppelter Punktgewinn der jungen 18 gegen Ahausen

Jungen 18 - TuS Ahausen 9:1

Der wiedergenesene Tim Gerhardt führte seine Jungen 18 Mannschaft zum ungefährdeten 9:1-Heimsieg gegen Ahausen. Neben Tims Doppelgewinn mit Hannes Koch steuerte er noch drei Einzelpunkten bei. Auch Alyson Gisik blieb ungeschlagen und besorgte somit drei Zähler. Hannes musste zwar den Ehrenpunkt gestatten, siegte aber auch zweimal. So blieben beide Punkte in Oberzeuzheim und springt auf den zweiten Tabellenplatz.

_dsc8127.jpg

BOL-Jungen ohne Chance gegen SG Oberbiel

Jungen 15 - SG Oberbiel 0:10

Leider ziemlich chancenlos waren unser Jungen 15 in der BOL gegen die Gäste aus dem Lahn-Dill-Kreis. Zu allem Überfluss fiel Luca Schmitt krankheitsbedingt kurzfristig aus, so dass wir auch noch zu dritt antreten mussten. Die Gäste um den absoluten Spitzenspieler der Klasse, Nils Lambeck, dominierten erwartungsgemäß von Beginn an. Lediglich Philipp Meuser hatte die Chance zum Ehrenpunkt auf dem Schläger, verlor jedoch knapp in fünf Sätzen. Für Luca Heun und Talina Schuh gab es nichts zu holen. Nun heißt es die Herbstferien zu nutzen, um im Training die ein oder andere Schippe drauf zu legen und Ende des Monats hoffentlich wieder komplett die ersten Punkte einzufahren.

_dsc8032.jpg

Jungen 13 verlieren Auswärtsspiel deutlich

TTC Eisenbach - Jungen 13 10:0

Mit der Höchststrafe mussten unsere Jüngsten die Heimreise aus Selters antreten. Gegen die deutlich ältere Konkurrenz gab es an diesem tag leider gar nichts zu holen für Leonie Gartner, Leon Lehr (Bild), Marie Lehr und Emil Meuser. Kopf hoch, es komme sicher auch noch schlagbare Gegner!

_dsc8292.jpg

Jungen 15 verlieren BOL-Auftakt gegen Naurod

Jungen 15 – TG Naurod 3:7

Im ersten Spiel der Bezirksoberliga mussten unser Team auf Spitzenspieler Luca Schmitt verzichten, der durch Emil Meuser ersetzt wurde. Es braucht nicht viel Phantasie um zu behaupten, dass mit Luca sicher ein Punktgewinn möglich gewesen wäre gegen die Gäste aus dem Wiesbadener Umland, denn von Anfang an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe.

Philipp Meuser/Luca Heun gewannen ihr Doppel 3:0, Talina Schuh/Emil Meuser unterlagen 1:3. Talina, die für Luca ins vordere Paarkreuz aufrücken musste, überraschte dann mit ihrem erstmaligen Sieg gegen die unangenehm mit Noppen agierende Lange (3:2). Leider blieb Philipp zweimal glücklos, insbesondere im Spitzenduell mit Naurods Nummer 1 Bartosch war es aber äußerst knapp (2:3).

im zweiten Paarkreuz konnte Luca ein Spiel für sich entscheiden und unterlag in der zweiten Partie gegen einen Abwehrspieler nach großem Kampf. Für Emil hingen die Trauben erwartungsgemäß noch zu hoch, doch er zog sich mehr als achtbar aus der Affäre und schnupperte gleich zweimal an einem Satzgewinn.

_dsc7229.jpg

Jungen 18 verlieren zweimal ersatzgeschwächt

TTC Offheim – Jungen 18 6:4

Pokal: Jungen 18 – TTC Lindenholzh. 1:4

Gleich doppelt mussten unsere Jungen 18 ran und hatten dabei jeweils mit Ausfällen zu kämpfen, deren Fehlen man nicht kompensieren konnte. Im Punktspiel unter der Woche beim TTC Offheim konnten Tim Gerhardt und Marvin Lippitz nicht mitwirken, so dass Talina Schuh einsprang und zusammen mit Hannes Koch und Alyson Gisik ein enges Match bestritt, bei dem es denkbar knapp (4:6) nicht zu einem Punkt reichte. Für Zählbares sorgten Talina 2x sowie Hannes und Alyson mit je einem Sieg.

 

Im Pokal gegen den Nachwuchs aus „Hollesse“ konnten wir sogar nur zu zweit antreten (Alyson und Hannes). Dennoch verlief der Start verheißungsvoll als Alyson mit 3:0 gewann. Doch zwei unglücklich Fünfsatzniederlagen von Marvin (Bild) und im gemeinsamen Doppel brachten schon die Niederlage, da zwei Partien geschenkt werden mussten. Schade!

_dsc7210.jpg

Gelungener Saisonauftakt der Jungen 18

TTC Hintermeilingen – Jungen 18 2:8

Auch ohne den erkrankten Spitzenspieler Tim Gerhardt wussten die Jungen 18 zum Saisonstart vollauf zu überzeugen. Beim Gastspiel in Hintermeilingen war der Start im Doppel zwar ernüchternd (2:3 von Hannes Koch/Marvin Lippitz), doch in den Einzeln wussten dann vor allem Alyson Gisik und Marvin Lippitz mit je drei Einzelsiegen zu überzeugen. Da auch Hannes Koch doppelt punktete, war das Spiel gedreht und ging mit 8:2 an unser Team. Bravo.