IMG_8320.jpg
NACHWUCHS MEISTERSCHAFTSAISON SAISON 2018/19

Leitung

JANA LAHM

Stellen Sie Ihr Team vor! Fügen Sie Bilder, Texte und Links hinzu oder verbinden Sie Daten aus Ihrer Kollektion.

Vertrieb

MARTIN RAU

Stellen Sie Ihr Team vor! Fügen Sie Bilder, Texte und Links hinzu oder verbinden Sie Daten aus Ihrer Kollektion.

Produktion

CARLA JAHN

Stellen Sie Ihr Team vor! Fügen Sie Bilder, Texte und Links hinzu oder verbinden Sie Daten aus Ihrer Kollektion.

Leonie Gartner führt Jungen 11 zum Auswärtssieg in Hausen

TTC Hausen - Jungen 11 3:6

Mit einer tadellosen Leistungen führte Leonie Gartner ihr Mannschaft zum doppelten Punktgewinn in Hausen. Sie bleib in allen drei Einzeln ungeschlagen und steuerte so die Hälfte aller Punkte bei. Auch Emil Meuser war an diesem Tag nicht zu bezwingen; ihm gelang dabei sogar das Kunststück, die gegnerische Spitzenspielerin zu bezwingen. Den sechsten Punkt steuerte Marie Lehr bei, ihr Bruder Leon war leider ohne Fortune.

2. Jungen 15 setzen sich im oberen Tabellendrittel fest

TuS Ahausen - 2. Jungen 15 1:8

Einen ungefährdeten Auswärtssieg feierten die 2. Jungen 15 unter der Woche in Ahausen. Hannes Koch und Marvin Lippitz waren jeweils dreimal erfolgreich, Felix Holz gelangen zwei Einzelsiege zum nie gefährdeten 8:1-Gesamterfolg.

Bezirksoberliga-Jungen müssen Niederlage quittieren

SG Wambach - 1. Jungen 15 2:6

Gegen die bis dahin sieglosen Wambacher erwischten unsere Jungs nicht ihren besten Tag. Im vorderen Paarkreuz verlief die Partie zwar ausgeglichen, wobei die gegnerische Nummer 2 der deutlich stärkste Spieler an diesem Tag war und sowohl Luca Schmitt (Bild) als auch Philipp Meuser das Nachsehen hatten. Immerhin konnte beide aber gegen den Einser punkten. Hinten hatten die Gastgeber ein deutliches Übergewicht. Luca Heun und Talina Schuh gelangen lediglich einzelne Satzgewinne, zu mehr reichte es leider nicht.

Mädchen kassieren nächste Niederlage

Mädchen 18 - SV RW Hadamar 2:6

Erneut war das erwartet schwere Unterfangen für unsere Mädchen. Gegen verlustpunktfreie Hadamarer war es lediglich Talina Schuh (Bild) vorbehalten, das Ergebnis mit zwei feinen Einzelsiegen erträglich zu gestalten. Ansonsten war der Gegner zu stark und steht verdient an der Tabellenspitze der jungen 18 Kreisliga. In den nächsten beiden Partien besteht für unsere vier Mädels nun mehr Aussicht auf Erfolg – drücken wir die Daumen.

Jungen 18 verlieren Verbandsliga-Heimspiel gegen Biebrich

Jungen 18 - TTC Biebrich 3:5

Durchaus überraschend mussten unsere Verbandsliga-Jungs gegen die bis dato punktlosen Biebricher eine Heimniederlage hinnehmen. Vorne mussten Jan Burghardt und Nils Stahl gegen dem starken Mantzios jeweils zum Sieg gratulieren, behielten aber gegen Boudouasar zweimal die Oberhand. Somit war es vorne eine ausgeglichenes Spiel. Hinten hatte Pepe Meteling (Bild) einmal Pech, als er mit 9:11 im 5. Satz unterlag. Im zweiten Spiel wendete sich dann jedoch das Blatt, als er mit dem gleichen Resultat gewinnen konnte. Für Leon Huttarsch gab es leider nichts zu holen, so dass eine 3:5-Pleite zu Buche stand.

Überzeugender Heimsieg für Jungen 18

Jungen 18 - TV Bürstadt 6:2

Einen souveränen Heimauftritt legten unsere Verbandsliga Jungen gegen Bürstadt hin, profitierten dabei aber auch vom Fehlen des Spitzenspielers der Südhessen. Jan Burghardt (Bild) und Nils Stahl blieben vorne in allen vier Begegnungen ungeschlagen, wobei Jan nicht einmal einen Satz abgab. Gleiches schaffte Pepe Meteling im hinteren Paarkreuz. Nur Finn war an diesem Tag ohne Fortune, verlor beide Spiele knapp (1:3, 2:3). Mit nunmehr 4:2-Punkten darf der Saisonstart durchaus positiv bewertet werden.

Jungen 15 erreichen nächste Runde im Bezirkspokal

POKAL: Jungen 15 - TV Bad Schwalbach 4:2

Im diesjährigen Bezirkspokal der Jungen 15 hatten wir die Bad Schwalbach zu Gast in Oberzeuzheim. Zu Beginn sah es gar nicht gut aus, denn Luca Schmitt und Philipp Meuser mussten Niederlagen quittieren und nur dann Luca Heuns 3:1-Sieg (Bild) hielt sich der Rückstand noch in Grenzen. Zum Glück lief es im zweiten Durchgang dann besser: Luca Schmitt überzeugte mit seinem 3:0-Erfolg und auch Philipp erkämpfte sich seinen ersten Sieg an diesem Tag in einem spannenden 5-Satz-Match. Somit war es Luca Heun vorbehalten, mit seinem zweiten Einzelsieg den Gesamterfolg perfekt zu machen und das Ticket für’s Viertelfinale zu buchen. Bravo!

Verbandsliga Jungs verlieren knapp gegen Sulzbach

Jungen 18 - TSG Sulzbach 3:5

Gegen eines der Spitzenteams der Verbandsliga verlief vor allem der Start alles andere als Wunschgemäß, denn sowohl Jan Burghardt als auch Nils Stahl (Bild) und Leon Huttarsch verloren jeweils 0:3. Immerhin Pepe Meteling konnte sein erstes Einzel mit 3:0 gewinnen, so dass es mit 1:3 in den zwieten Durchgang ging. Hier zeigten sich Jan und Nils gut erholt von ihren Auftaktniederlagen und gewannen beide mit gutem Tischtennis – Ausgleich 3:3. Leider konnten Pepe und Leon nicht mehr nachziehen, so dass die knappe Heimniederlage zu Buche stand.

Derbyniederlage für Jungen 15

Jungen 15 - TuS Dehrn 3:5

Im Derby der Bezirksoberliga musste unsere Jungen 15 die stärke der favorisierten Dehrner anerkennen, die, obwohl nur zu dritt angetreten, der verdiente Sieger waren. Für den einzig erspielten Punktgewinn sorgte Luca Heun, der Aoulad mit 3:0 dominierte. Ansonsten kamen nur noch die beiden geschenkten Punkte hinzu.

Heftige Pleite für Mädchen 18

Mädchen 18 - TTC Oberbrechen 0:8

Zweites Spiel, zweites deutliche Niederlage. Es zeigt  sich, dass die Jungen 18 Kreisliga doch ein harter Prüfstein für unsere Mädchen in diesem Jahr ist. Immerhin erreichten Talina Schuh und Marie Schütz (Bild) jeweils einmal den Entscheidungssatz.

Knappe Niederlage der Jungen 15

TTC Lindenholzhausen - 2. Jungen 15 5:3

Eine unglückliche Niederlage kassierten die 2. Jungen 15 in „Hollesse“, denn gleich zwei Fünfsatzniederlagen von Marvin Lippitz und Leonie Gartner verhinderten einen durchaus möglichen Punktgewinn. Zuvor hatten Felix Holz (Bild), Hannes Koch und Leonie jeweils ein Einzel für sich entscheiden können.

Jungen 11 grüßen von Tabellenspitze

TuS Löhnberg II - Jungen 11 1:7

Auch im zweiten Saisonspiel konnten unsere Jüngsten einen deutlichen Sieg einfahren und setzen sich somit zumindest vorläufig an die Spitze der Jungen 13 Kreisklasse. „Schuld“ daran war erneut eine geschlossene Mannschaftsleistung, wo lediglich Leon Lehr den Ehrenpunkt gestatten musste. Ansonsten waren Leonie Gartner, Marie Lehr (Bild), Emil Meuser mit jeweils zwei Siegen und Leon mit einem Punktgewinn zu stark für Löhnbergs „Zweite“. Die kommenden Gegner sind aber alle ebenfalls noch ungeschlagen und sollten sicher höhere Hürden sein.

Starker Start der Verbandsliga-Jungen

SG Kelkheim - Jungen 18 1:7

Einen souveränen Saisonstart legten unsere Verbandsliga Jungs in Kelkheim hin. Jan Burghardt und Nils Stahl zeigten im vorderen Paarkreuz ihre derzeitige Stärke, auch wenn es zu Beginn bei beiden etwas holprig los ging. Doch schlussendlich fingen sich beide und ließen in den zweiten Einzeln nicht einen Satzverlust zu. Hinten konnte Pepe Meteling ebenfalls beide Spiel gewinnen und auch Finn Scherer gelang ein gutes Verbandsliga-Debut mit einem Einzelsieg. So darf es gerne weiter gehen, wobei die kommenden Gegner sicher stärker einzuschätzen sind.

Guter Auftakt für 1. Jungen 15 in der BOL

1. Jungen 15 - TV Eschborn 7:1

Unsere neu zusammen gestellte Bezirksoberliga Mannschaft profitierte am ersten Spieltag von einem nur zu dritt angetreten Gegner aus Eschborn. Doch wirklich ausschlaggebend war dies nicht, denn auf die beiden geschenkten Punkte kam es am Ende gar nicht an. Zu stark präsentierten sich Pepe Meteling, der den mit Daumenbruch verletzten Tim Gerhardt vertrat (Gute Besserung!), Philipp Meuser und Luca Heun, die alle ungeschlagen blieben. Luca Schmitt musste zwar den Ehrenpunkt gestatten, hatte aber zuvor Nervenstärke bewiesen, als er die Eschborner Nummer 1 mit 13:11 im Entscheidungssatz bezwingen konnte und so auch einen Punkt zum 7:1-Sieg beisteuerte.

Verdienter Sieg zum Rundenbeginn für 2. Jungen 15

2. Jungen 15 - TuS Dietkirchen 6:3

Für unsere 2. Jungen 15 Mannschaft verlief das erste Saisonspiel äußerst positiv. In der Kreisklasse war die Mannschaft vom TuS Dietkirchen zu Gast. Hannes Koch und Marvin Lippitz blieben in ihren jeweils drei Einzel ungeschlagen und gaben dabei lediglich einen Satz ab. Für Felix, den Jüngsten im Bunde, war es jedoch schwer gegen die ältere Konkurrenz. Er konnte leider noch kein Sieg beisteuern. Mit diesem 6:3-Sieg können unsere Jungs frohen Mutes die nächsten Aufgaben angehen.

Schweres Saisoneröffnungsspiel für Mädchen 18

TV Kubach - Mädchen 18 6:3

Gegen den von der Papierform her stärksten Gegner der Klasse war für unser Mädchen in der Jungen 18 Kreisliga erwartungsgemäß nichts zu holen. Nachdem sie in der letzten Saison in der jüngeren Altersklasse noch ungeschlagen waren, setzte es in Kubach somit die erste Niederlage seit über einem Jahr – und das trotz dreier geschenkter Einzel. Kopf hoch, es kommen sicher auch noch schlagbare Gegner.

Überzeugender Auftritt unserer Jüngsten

Jungen 11 - TuS Obertiefenbach 6:2

Auch unsere aller Jüngsten starteten mit einem Sieg in die neue Spielrunde – und das, obwohl sie in der Jungen 13 Klasse gegen durchweg ältere Kontrahenten antraten müssen. Dabei war es besonders erfreulich, dass Emil Meuser und Marie Lehr, die beide ihre aller erstes Mannschaftsspiel absolviert, sofort erste Erfolg feiern konnten: Emil gewann gleich zweimal, Marie einmal. Maries Bruder Leon Lehr konnte ebenfalls einen Sieg zum doppelten Punktgewinn beisteuern. Den Grundstein zu Erfolg hatte zuvor Spitzenspielerin Leonie Gartner gelegt, die ungeschlagen blieb an diesem Tag.

© 2018 by TTF Oberzeuzheim. | Impressum

Website-Besucher seit 10.01.2017

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now