IMG_7646.JPG
SAISON 2020/21 – VERBANDSLIGA

Herren I  -  TTC Offheim  7:5

Einen echten Knaller landete unser Herrenteam gegen die Offheimer Bären und bleibt damit auch im zweiten Verbandsligaspiel ungeschlagen. Los ging es allerdings  etwas holprig, nachdem die Gäste mit 3:1 in Führung gegangen waren. Christian Weis, der im übrigen einen bärenstarken Tag erwischt hatte, deutete jedoch bereits mit seinem Sieg gegen A. Blättel an, dass man sich zu wehren weiß. Gleiches galt für Andi Pfeiffer, der gegen Stähler im Entscheidungssatz (noch) knapp das Nachsehen hatte. Mehr Fortune hatte da schon Kevin Wingender bei seinem Fünfsatzerfolg zum 2:3 Anschluss. Zwar hatte Offheim durch Ortseifen (gegen N. Neuber) die passende Antwort zum 4:2 parat, aber Christopher Abel (gegen Blättel), Christian Weiß (gegen Fritz!) und Thomas Schuh (gegen Stähler) drehten mit blitzsauberen Siegen das Match zur eigenen 5:4 Führung und witterten damit Morgenluft. Offheim war geschockt, kam aber durch Kempa im Gegenzug zum 5:5 Ausgleich. Jetzt stand das Spiel auf des Messers Schneide. Kevin Wingender schien gegen Ortseifen beim 0:2 bereits auf der Verliererstraße, fand dann aber über den Kampf wieder zurück und drehte das Match noch zum 3:2 und damit zur 6:5 Führung. Noah Neuber nutzte diese Steilvorlage im letzten Spiel des Abends zum 3:0 Erfolg gegen Schaffert und damit zum umjubelten 7:5 Gesamtsieg. Klasse Männer!  

Spvgg. 07 Hochheim  -  Herren I  6:6

Obwohl man zum verspäteten Saisonauftakt verletzungsbedingt auf Spitzenmann Christopher Abel verzichten musste (gute Besserung!), kehrte das Team dennoch mit einem Punktgewinn aus der Wein- und Sektstadt zurück. Dabei schien man nach deutlichem Verlust der ersten Einzel und einem 0:3 Rückstand gehörig unter die Räder zu geraten. Doch unser Team wehrte sich nach Kräften und kam dank Andi Pfeiffer, Sebastian Bausch und Noah Neuber zum 3:3 Ausgleich. Wieder war es das starke Hochheimer Trio (Renkewitz, Wieger und Jatta), das für die erneute, scheinbar sichere Führung zum 6:3 sorgte. Jetzt hingen die Trauben für Weis, Schuh & Co. hoch. Aber zunächst Kevin Wingender (3:1) und dann Noah Neuber mit Fünfsatzerfolg schafften den 5:6 Anschluss und sorgten so für ein spannendes Finish. Sebastian Bausch (für Christopher Abel ins Team gekommen) zeigte im letzten Spiel dann seine ganz Klasse und sorgte nach deutlichem 3:0 für den umjubelten 6:6 Endstand. Ob danach noch Hochheimer Wein geflossen ist, wurde nicht überliefert….

© 2018 by TTF Oberzeuzheim. | Impressum

Website-Besucher seit 10.01.2017

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now