IMG_7646.JPG

1. Herren | Verbandsliga

05. Dezember 2021

SG Ansbach II  -  Herren I  8:8 

Unverhofft kommt oft! Wenngleich man Schuh und Pfeiffer ersetzen musste, holte das Team völlig überraschend einen Punkt, der in der Endabrechnung noch wichtig werden könnte. Dabei war man nach zwei Doppelniederlagen im fünften Satz mehr als unglücklich in die Partie gekommen. Souverän dagegen Nagel/Burghardt, die mit einem 3:0 zum 1:2 verkürzten. Zwar legte der Gastgeber danach zum 3:1 vor, aber Christian Weis an der Spitze und einem kampflosen Punkt durch Lukas Ricker in der Mitte sorgten für den 3:3 Zwischenstand. Pech hatte anschließend Noah Neuber, der nach Fünfsatzniederlage das 3:4 gestatten musste. Youngster Jan Burghardt hatte direkt die richtige Antwort und egalisierte zum 4:4. Nach erneuter Führung der Gastgeber, war es einmal mehr Spitzenmann Christian Weis, der die gegnerische Nr. 1 mit 3:1 beherrschte und das 5:5 besorgte. Anschließend musste Kevin Wingender zwar das 5:6 gestatten, aber ein weiterer kampfloser Punkt sowie Siege von Lukas Ricker und Fabian Nagel bedeuteten die überraschende 8:6 Führung. Der Sieg schien nahe. Leider fehlte auf der Zielgeraden sowohl Jan Burghardt als auch dem Schlussdoppel Weis/Neuber etwas die Puste, um die ganz große Sensation perfekt zu machen. Dennoch ein ganz wichtiges Remis für den weiteren Verlauf und die Motivation. Glückwunsch Männer!

2.Herren Homepage.jpg

2. Herren | Bezirksliga

12. Dezember 2021

Herren II  -  TV Niederselters  9:1

Die abstiegsbedrohten Gäste kamen zum Vorrundenkehraus mit dem letzten Aufgebot und zudem nur zu fünft und waren vor diesem Hintergrund völlig überfordert. So war es keine Überraschung, dass Bausch/Burghardt, Meteling/Ricker, 1 x kampflos, Sebastian Bausch, Kurt Meteling und Lukas Ricker problemlos die 6:0 Führung erspielten. Björn Oppitz musste danach zwar das 1:6 zulassen, aber ein weiterer kampfloser Punkt sowie Siege an der Spitze von Sebastian Bausch und Kurt Meteling machten nach weniger als zwei Stunden Spielzeit den Sieg perfekt. Damit belegt das Team zum Abschluss der Vorrunde einen guten fünften Platz.

3. Herren Homepage.jpg

3. Herren | Bezirksklasse

12. Dezember 2021

 

Herren III  -  TuS Wirbelau  9:4

Das Team blieb zum Abschluss der Vorrunde auch im siebten Spiel nacheinander ungeschlagen und belegt damit einen hervorragenden vierten Tabellenplatz. Doch der Reihe nach. Dank Doppelerfolge von Burghardt/Meteling und Meier/Stahl bei gleichzeitiger Niederlage von Bausch/Neissen, war man mit 2:1 gut in die Partie gekommen. Danach lieferte die Spitze mit Jan Burghardt und Andrea Bausch bestes Tischtennis ab und auch Nils Stahl ließ sich beim glatten 3:0 gegen „Oldie“ Gnendiger nicht lumpen. Zwischenstand: 5:1. Der Gast gab sich in der Folge zwar nicht geschlagen und kam noch zu drei weiteren Einzelerfolgen, hatte aber letztlich gegen die spielerische Übermacht von Pepe Meteling, den zweifachen Siegern Nils Stahl und Jan Burghardt nichts entgegenzusetzen. Erik Neissen war es vorbehalten mit einem hart erkämpften Fünfsatzerfolg den Sack zuzumachen.

image0.jpeg

4. Herren | 1. Kreisklasse

12. Dezember 2021

TuS Elkerhausen II  -  Herren IV  9:1

Beim verlustpunktfreien Spitzenreiter hingen die Trauben erwartungsgemäß sehr hoch. So verwundert es nicht, dass die Niederlage mehr als deutlich ausfiel und nach weniger als zwei Stunden feststand. Gerhard Giebeler war es zu verdanken, dass die Höchststrafe verhindert wurde. An weiteren Erfolgen durften Klaus Wagenbach und Giebeler/Launhardt schnuppern, die beide im Entscheidungssatz knapp scheiterten. Dennoch kann das Team mit dem Verlauf der Vorrunde und dem überraschenden fünften Tabellenplatz mehr als zufrieden sein.