IMG_7646.JPG

1. Herren | Verbandsliga

28. November 2021

Herren I  -  TTC Elz  II  1:9

Es war die befürchtete deutliche Auseinandersetzung, bei der die Gäste (in Bestbesetzung) nie die Frage nach dem Sieger aufkommen ließen. Dennoch schlug sich unser Team tapfer und hätte mehr als den Gegenpunkt durch Kevin Wingender gegen Loraing verdient gehabt. Nur knapp verfehlten Pfeiffer/Neuber gegen Drews/Pfaff und Fabian Nagel gegen Thomas Weikert jeweils nach fünf Sätzen weitere Erfolgserlebnisse. Da auch die Mitbewerber um den Relegationsplatz patzten, bleibt die Lage unverändert.

2.Herren Homepage.jpg

2. Herren | Bezirksliga

21. November 2021

Herren II  -  TV Offheim III  9:3

Wenig Mühe hatte das Team gegen den direkten Tabellennachbarn aus Offheim. Dabei ragte unsere Spitze mit Sebastian Bausch und Kurt Meteling besonders heraus, die nicht nur jeweils zwei Einzelsiege feierten, sondern zudem auch ihre Doppel (Bausch/Burghardt und Meteling/Ricker) heimholten. Nicht minder erfolgreich war Lukas Ricker im mittleren Paarkreuz mit zwei Siegen und dem Doppel mit Kurt Meteling. Den neunten Punkt besorgte der Youngster Jan Burghardt, der damit bewies, dass mit ihm auch eine Klasse höher gerechnet werden darf. Ganz nah an einem Punktgewinn war Frank Vogel, der nur hauchdünn ein Erfolgserlebnis im Entscheidungssatz verpasste.

3. Herren Homepage.jpg

3. Herren | Bezirksklasse

28. Oktober 2021

 

TTC Villmar II  -  Herren III  4:9

Mit zwei Doppelerfolgen dank A. Bausch/Vogel und Burghardt/Meteling bei gleichzeitiger Niederlage von Knoche/Meier kam man gut in die Partie, musste danach allerdings das Spitzeneinzel von Andrea Bausch zum 2:2 abgeben. Jan Burghardt stellte anschließend mit einem klaren 3:0 auf 3:2 und Pepe Meteling besorgte das 4:2, das Frank Vogel mit einem hart umkämpftem Fünfsatzsieg zur 5:2 Führung ausbaute. Doch Villmar kam zurück und schaffte durch zwei Siege im hinteren Paarkreuz (gegen Maier und Knoche) den 4:5 Anschluss. Jetzt aber ließ unser Team nichts mehr anbrennen und schaffte nach Siegen von Jan Burghardt, Andrea Bausch und Frank Vogel die vorentscheidende 8:4 Führung. Dem Jüngsten im Team, Pepe Meteling, war es vorbehalten, nach 2 ½ Stunden Spielzeit und einem Fünfsatzkrimi den Sack zuzumachen. Damit rangiert das Team auf dem vierten Tabellenplatz und kann die beiden restlichen Spiele gegen Bad Camberg und Wirbelau entspannt angehen.

image0.jpeg

4. Herren | 1. Kreisklasse

28. November 2021

 

TTC Eisenbach IV  -  Herren IV  7:9

Ein echter TT-Fight mit dem glücklicheren Ende für unser Team. Dabei war man denkbar schlecht in die Partie gekommen und nach dem Verlust von zwei Doppeln (Gegenpunkt durch Czech/Lanzel) und der Niederlage von Gerhard Giebeler schnell mit 1:3 ins Hintertreffen geraten. Youngster Pepe Meteling verkürzte danach zwar problemlos auf 2:3, jedoch zog der Gastgeber anschließend scheinbar vorentscheidend auf 6:2 davon. Jetzt ging ein Ruck durchs gesamte Team und nacheinander gingen Ulf Klein, Pepe Meteling mit seinem zweiten Sieg, Gerhard Giebeler und Klaus Wagenbach als klare Sieger von Tisch, sodass der 6:6 Ausgleich geschafft war. Als danach Waldemar Czech in einem umkämpften Match nach fünf Sätzen als Sieger feststand war die erstmalige Führung erreicht. Lange Gesichter beim Gegner! Zwar schaffte anschließend Eisenbach nochmals den Ausgleich, aber weder Klaus Lanzel im letzten Einzel noch Giebeler/Meteling im Schlussdoppel ließen sich danach beirren sorgten für einen knappen aber verdienten 9:7 Sieg.