Damen1_web.jpg

1. Damen | Oberliga

26. September 2021

TTG Vogelsberg  -  Damen I  6:4

Nach eineinhalb Stunden Anreise schien das Team bei Spielbeginn noch nicht so recht auf der Höhe und lag recht schnell mit 0:3 im Hintertreffen. Als dann auch noch Sophie Kremer unglücklich im fünften Satz das Nachsehen hatte und Mia Meteling chancenlos blieb, deutete alles auf eine Klatsche beim Spitzenreiter hin. Tabea Ibel war es, die ihre Gegnerin deklassierte und das 1:5 besorgte. Sophie Kremer, mit viel Wut im Bauch, beherrschte die gegnerische Nr. 1 mit 3:0 und schon kam etwas Hoffnung auf. In der Folge waren es dann Tizian Schuh und erneut Tabea Ibel, die beide mit Fünfsatzerfolgen ihr Team auf 4:5 heranbrachten. Im letzten entscheidenden Einzel war dann aber der Druck für die junge Mia Meteling wohl zu groß. Mit 0:3 musste sie die Segel streichen und den Gastgeberinnen zum 6:4 Sieg gratulieren. Dennoch eine ganz starke Teamleistung, die Hoffnung für die kommenden Aufgaben macht.

2. Damen Homepage.jpg

2. Damen | Hessenliga

13. September 2021

Damen II  -  TV Bürstadt  6:3

Einen glänzenden Einstieg schafften die zweiten Damen zum Saisonauftakt gegen die Gäste aus Südhessen. Nach zwei blitzsauberen Doppelsiegen dank „Familie Krießbach“ und Lippitz/Meteling zur 2:0 Führung musste anschließend Elke Krießbach zwar das 1:2 hinnehmen, aber Clarissa Lippitz, Mia Meteling und Sophie Krießbach sorgten in der Folge für eine vorentscheidende 5:1 Führung. Nach unglücklicher Fünfsatz-Niederlage von Elke musste auch Clarissa passen und schon kamen die Gäste nochmals bedrohlich heran. Mia Meteling aber sorgte mit ihrem zweiten Einzelerfolg für das 6:3 und damit für das erste Erfolgserlebnis der neuen Saison. Bravo!

 

SV Ober-Kainsbach  -  Damen II  6:1

Mit einer scheinbar klaren Niederlage kehrten die Damen von ihrem Auswärtsspiel zurück, allerdings täuscht das Ergebnis etwas über das wahre Kräfteverhältnis hinweg. Nicht weniger als drei Begegnungen (Meteling/Neuber, Krießbach/Krießbach und Elke Krießbach) gingen hauchdünn im fünften Satz an die Gastgeberinnen und verhinderten so ein besseres Abschneiden unseres Teams. So blieb es beim Gegenpunkt durch die elfjährige Sophie Krießbach, die mit einem 3:1 Erfolg die Höchststrafe verhinderte.

IMG_7870.jpg

3. Damen | Verbandsliga

26. September 2021

 

SG DJK Hattersheim  -  Damen III  1:6

In rekordverdächtigen 68 Minuten wurde an der A 66 die nicht sonderlich hohe Hürde genommen. Allerdings war dies auch der Tatsache geschuldet, dass die gegnerische Nr. 1 verletzungsbedingt ihre Einzel und das Doppel abschenken musste. So hatte unser Team leichtes Spiel und kam durch Mohler/Groos, Neuber/Polz, Annalena Mohler (2), Lisa Neuber und Anne Groos zum zweiten Saisonsieg, der mit Tabellenplatz zwei belohnt wurde.