SAISON 2016/17 – 2. KREISKLASSE

TTC Hausen V  -  Herren IV  8:8

Nachdem die Meisterschaft bereits eingetütet war, konnte das Team die letzte Herausforderung locker angehen und blieb dabei erneut ungeschlagen. Gegen einen starken Gastgeber, lag man bereits 4:5 und 6:7 im Hintertreffen, bevor im Schlussdoppel Czech/Klein doch noch das verdiente Remis klar machten. Zuvor hatten bereits Czech/Klein, Gemeinder/Lippitz, Waldemar Czech (2), Klaus Gemeinder, Ulf Klein und Guido Lippitz für die Grundlage gesorgt. Damit geht für die „Vierte“ eine sehr erfolgreiche Saison zu Ende, in der nahezu alle Spieler positive Bilanzen sich erspielten und so den Erfolg erst ermöglichten.

Herren IV  -  TuS Neesbach  9:3

Mit diesem glatten Erfolg im Spitzenspiel schaffte das Team bereits am vorletzten Spieltag die Meisterschaft der 2. Kreisklasse und das Aufstiegsrecht zur 1. Kreisklasse. Herzlichen Glückwunsch! Doch der Reihe nach: Die Moral des Gegners erlitt gleich am Anfang einen gehörigen Knacks, nachdem alle drei Doppel (Gemeinder/Lippitz, Czech/Klein, Heep/Kleinmichel) an unser Team gingen und zudem Waldemar Czech mit seinem Einzelerfolg auf 4:0 erhöhte. Zwar musste Klaus Gemeinder dem Gast den 1:4 Anschluss gestatten, aber Ulf Klein, Guido Lippitz und Michael Heep sorgten danach für eine beruhigende 7:1 Führung, die auch durch Niederlagen von Reinhard Kleinmichel und Waldemar Czech nicht mehr ins Wanken geriet. Klaus Gemeinder und Ulf Klein sorgten letztlich für den glatten Sieg und die verdiente Meisterschaft! Ein Erfolg, der auch lt. „Teamchef“ Michael Heep vor der Saison keiner so erwarten konnte. Umso mehr freut es das Team, dem auch noch Bernd Hering angehört.

TTC Werschau III  -  Herren IV  0:9

Das war die richtige Antwort auf die erste Saisonniederlage in der Vorwoche! In gerade einmal neunzig Minuten gestattete man dem Gastgeber ganze fünf Satzgewinne und bleibt damit vor dem anstehenden Spitzenspiel gegen Neesbach auf der Poleposition. Punktesammler: Waldemar Czech/Ulf Klein, Reinhard Kleinmichel/Michael Heep und Klaus Gemeinder/Guido Lippitz sowie jeder jeweils noch ein Einzelerfolg.

TSV Heringen IV  -  Herren IV  9:2

Ohne W. Czech erfuhren Gemeinder & Co nach zwölf ungeschlagenen Spieltagen erstmals wieder das Gefühl einer Niederlage, die zudem mehr als deutlich ausfiel. Damit hatten selbst die größten Pessimisten nicht gerechnet, dass lediglich Gemeinder/Lippitz und „Altmeister“ Reinhard Kleinmichel etwas Zählbares zustande bringen würden. Aber sei´s drum! Noch führt das Team vor den anstehenden Spitzenspiel gegen Neesbach mit einem Punkt und wird dann sicher auch die Dienste von Andrea Knoblich in Anspruch nehmen.

Herren IV  -  SV Odersbach II  9:4

Die Vierte bleibt auch nach dem zehnten Spieltag ungeschlagen und führt inzwischen mit 21:1 Punkten und drei Zählern Vorsprung die Tabelle an. Dieses Mal erwischte es die Gäste von der Oberlahn, die zwar überraschend mit 2:1 nach den Doppeln in Führung gingen, danach aber erst beim Stande von 6:2 und zwei Einzelsiegen beim 6:4 Anschluss Morgenluft witterten. Klaus Gemeinder, Ulf Klein und Jaqueline Gläser (jeweils mit dem zweiten Einzelsieg) wehrten mit Erfolg das kleine Zwischenhoch des Gastes ab und sorgten so für den 9:4 Endstand. Zuvor hatten Czech/Klein, Waldemar Czech und Guido Lippitz Erfolge gefeiert.

SG Blessenbach IV  -  Herren IV  1:9

Bereits unter der Woche gastierte die Vierte beim Tabellenletzten und holte sich dort im Schnellgang die eingeplanten zwei Punkte. Lediglich das Doppel Hering/Gemeinder zeigte sich als höflicher Gast und überließ Blessenbach einen Zähler. Kompromisslos zeigten sich danach Czech/Klein, Heep/Kleinmichel, Waldemar Czech (2), Klaus Gemeinder, Michael Heep, Ulf Klein, Reinhard Kleinmichel und Bernd Hering.

Herren IV  -  TV Runkel III  9:3

In einem weiteren Spitzenspiel hatten die vierten Herren den direkten Verfolger aus Runkel zu Gast. Von Beginn an zeigte das Team, wer Herr im Haus ist und ließ den Gegner nicht zur Entfaltung kommen. Erst beim Stande von 6:2 kam Runkel zum dritten Gegenpunkt, der aber den Lauf unserer Herren nicht bremsen konnte. Punktesammler: Knoblich/Czech, Klein/Kleinmichel, Andrea Knoblich, Ulf Klein (2), Klaus Gemeinder (2), Guido Lippitz und Reinhard Kleinmichel. Damit führt das Team nunmehr mit drei Punkten die Tabelle an und bleibt weiterhin ungeschlagen!

TuS Neesbch  -  Herren IV  8:8

Obwohl man W. Czech u. R. Kleinmichel ersetzen musste und der Gegner gleich zwei Bezirksoberliga-Akteurinnen aufbot, konnte man nach großen Kampf Paroli bieten und völlig zurecht einen Punkt entführen. Beim Stande von 7:4 für Neesbach schien man den Anschluss zu verlieren, was aber durch eine Energieleistung wettgemacht werden konnte. Als danach jedoch Neesbach im letzten Einzel (gegen B. Hering) erneut mit 8:7 in Führung ging schwand die Hoffnung. Umso größer war der Jubel, als im Schlussdoppel Lippitz/Gemeinder den schon nicht mehr für möglich gehaltenen achten Punkt holten. Damit holte sich das Team ungeschlagen die inoffizielle Herbstmeisterschaft und darf weiterhin von Meisterschaft und Aufstieg träumen. Punktesammler: Gemeinder/Lippitz (2), Hering/Klein, Ulf Klein (2), Michael Heep (2) und Guido Lippitz.

 

Herren IV  -  TTC Werschau III  9:2

Das Maß aller Dinge ist in dieser Liga unsere Vierte, die auch nach dem siebten Spieltag verlustpunktfrei die Tabelle anführt. Einmal mehr sorgten Gemeinder/Lippitz, Klein/Hering, Heep/Kleinmichel, Ulf Klein (2), Klaus Gemeinder, Guido Lippitz, Reinhard Kleinmichel und Bernd Hering dafür, dass weiter von der Meisterschaft geträumt werden darf.

 

Herren IV  -  TSV Heringen IV  9:6

Eine der größten Überraschungen dieser Saison ist sicher diese vierte Mannschaft, die weiterhin ungeschlagen die Tabellenführung innehat und die Gegner das Fürchten lehrt. Auch die Gäste aus Heringen musste erkennen, dass da ein hoch motiviertes Team offensichtlich hohe Ziele hat. Punktesammler: Czech/Klein, Gemeinder/Lippitz, Waldemar Czech, Klaus Gemeinder, Guido Lippitz, Ulf Klein, Michael Heep und Reinhard Kleinmichel, der gleich zweimal als Sieger vom Tisch ging.

 

Herren IV  -  VfR 07 Limburg III  9:4

Weiter verlustpunktfrei grüßt "die Vierte" von der Tabellenspitze der 2. Kreisklasse! Dieses Mal erwischte es die Gäste aus der Dom-Stadt, die letztlich die Ausgeglichenheit unseres Teams anerkennen mussten. Erst beim Stande von 6:0 und 8:1 zeigte Limburg ernsthafte Lebenszeichen, was aber deutlich zu spät kam. Die Punkte für OZ III:  Czech/Klein, Knoblich/Lippitz, Heep/Hering, Waldemar Czech, Andrea Knoblich, Ulf Klein, Michael Heep, Guido Lippitz und Bernd Hering.

 

SV Odersbach II  -  Herren IV  7:9

Auch nach dem dritten Spieltag schmückt sich das Team weiterhin mit einer weißen Weste und führt gemeinsam mit dem TTC Hausen die Tabelle an. Nicht weniger als zehn Spiele gingen in den Entscheidungssatz und sahen dabei lediglich viermal unser Team als glücklichen Sieger, was letztlich zum knapp Sieg reichte. Nach dem vorentscheidenden Sieg im letzten Einzel durch Bernd Hering machten Gemeinder/Lippitz mit dem 11:6 im fünften Satz den Deckel drauf. Weitere Punktesammler: Heep/Kleinmichel, Klaus Gemeinder (2), Michael Heep, Gudio Lippitz und Reinhard Kleinmichel (2).

 

TV Runkel III  -  Herren IV  3:9

Sehr gut aus den Startlöchern kam die Vierte, die in Bestbesetzung einen deutlichen Auswärtserfolg landete und sich dabei wohl selbst überraschte. Grundlage war eine 3:0 Führung nach den Doppeln und eine ausgeglichene Mannschaftsleistung. Punktesammler: Heep/Kleinmichel, Gemeinder/Lippitz, Czech/Klein sowie jeder ein Einzel.

© 2018 by TTF Oberzeuzheim. | Impressum

Website-Besucher seit 10.01.2017

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now