SAISON 2016/17 – BEZIRKSOBERLIGA

TSV Kirberg  -  Damen II  1:8

Zum Abschluss der Saison sorgte der „Vizemeister“ nochmals für einen überlegenen Auswärtssieg und für eine rundum gelungen erste Spielzeit der jungen Damen (alle noch im Nachwuchs spielberechtigt!). Lediglich sechs Satzgewinne gestattete man den Gastgeberinnen, die gegen die Überlegenheit der TTF-Damen nichts Gleichwertiges entgegen zu setzen hatten. Nach der 1:1 Doppelausbeute blieben Lisa Neuber (2), Svenja Polz (2), Annalena Mühler (2) und Anne Groos in ihren Einzeln ungeschlagen. Da die Mannschaft zusammen bleibt, darf man für die neue Spielzeit sicher einiges erwarten …

TTC Staffel III  -  Damen II  8:0

Da wollten die Staffelerinnen wohl ganz sicher gehen und präsentierten sich mit dem Besten, das man zu bieten hat. Gegen die Oberliga- und Hessenliga erprobten Gastgeberinnen hatten unsere Mädels daher keine Chance mussten am Ende die Höchststrafe akzeptieren. Sei´s drum, die Vizemeisterschaften kann ihnen niemand mehr nehmen.

Damen II  - TTC Großaltenstädten  8:2

Weiterhin ungeschlagen bleiben die jungen Damen in der Rückrunde und scheinen nach diesem glatten Erfolg gut gerüstet für das kommenden Gipfeltreffen gegen Tabellenführer TTC Staffel. Neuber/Polz und Groos/Mohler sorgten zunächst für eine ungefährdete 2:0 Führung, die anschließend Lisa Neuber auf 3:0 ausbaute. Zwar konnte der Gast auf 1:3 verkürzen, aber Annalena Mohler, Anne Groos und erneut Lisa Neuber bauten die Führung auf 6:1 aus. Da anschließend Anne und Annalena auch in ihrem zweiten Einzel erfolgreich bleiben, war der Sieg nach 100 Minuten perfekt. Etwas unglücklich agierte Svenja Polz in ihren Einzeln und musste dem Gast leider zweimal den Sieg überlassen. Kopf hoch!

TTF Frohnhausen  -  Damen II  3:8

Keine hohe Hürde war das Gastspiel beim Namensvetter in Frohnhausen, der nach dieser erneuten Niederlage dem Abstieg entgegen taumelt. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte Lisa Neuber mit zwei Einzelsiegen an der Spitze und einem Doppelerfolg (mit Mama Andrea) heraus. Weitere Erfolge kamen durch Groos/Mohler, Andrea Neuber (2 Einzelsiege), Annalena Mohler und Anne Groos hinzu und komplettierten den Auswärtserfolg.

Damen II  -  TuS Wirbelau  8:0

Kein echter Prüfstein waren die Gäste aus Wirbelau, die lediglich mit drei Spielerinnen anreisten und in der Folge bereits nach siebzig Minuten die Klatsche quittieren mussten. Punktesammlerinnen: Groos/Mohler, Lisa Neuber (2), Svenja Polz (2), Anne Groos und zwei kampflose Siege.

Damen II  -  TTC Lindenholzhausen  8:3

Wenig Mühe hatte das Team gegen die Gäste aus dem Sängerdorf, die jedoch nicht in Bestbesetzung antreten konnten. Dennoch hielt das Team bis zum 2:2 mit und schaffte auch anschließend noch den 3:4 Anschluss. Danach aber gab es gegen unsere jungen Ladies nichts mehr zu holen. Für den Sieg sorgten: Neuber/Polz, Lisa Neuber, Svenja Polz sowie Anne Groos mit zwei und Annalena Mohler, die sogar drei Einzelsiege beisteuerte.

TTC Hausen  -  Damen II  2:8

Da staunten unsere jungen Damen nicht schlecht, dass der Gastgeber bei einem Heimspiel nur drei Spielerinnen aufbieten konnte. Aber sei´s drum, das soll den Erfolg nicht schmälern. Schnell ging das Team nach Siegen von Svenja Polz/Lisa Neuber sowie einem „geschenkten“ Doppel mit 2:0 in Führung. Nach einer 1:3 Niederlage von Svenja gegen die gegnerische Nr. 1 sorgten anschließend Lisa Neuber, Anne Groos und Annalena Mohler (kampflos) für eine beruhigende 5:1 Führung. Zwar musste danach Lisa unglücklich im Entscheidungssatz (10:12) passen, aber Svenja (3:2), Annalena (3:0) und Anne machten den Sack zu und verabschiedeten sich mit einem souveränen Auswärtssieg aus Waldbrunn.

Damen II  -  RSV Dauborn  8:0

Zu einem kampflosen Sieg kamen unsere jungen Damen, da der Gast krankheitsbedingte Personalprobleme hatte.

Damen II   -  TuS Neesbach  7:7

Im Gegensatz zur deutlichen Hinrunden-Niederlage, wussten die jungen Damen zum Rückrundenauftakt zu gefallen und hatten den Gast am Rande einer Niederlage. In einer ausgeglichenen Begegnung waren es vor allem Svenja Polz und Annalena Mohler, die mit jeweils zwei Einzelsiegen dem Spiel ihren Stempel aufdrückten. Daneben wussten Lisa Neuber (gegen die gegnerische Nr. 1) und Anne Groos im Einzel und im Doppel (mit Annalena M.) zu überzeugen. Verdienter Lohn war die Punkteteilung, die bei etwas mehr Fortune auch ein Sieg hätte werden können.

TTC Großaltenstädten - Damen II  3:8

Eine gelungene Generalprobe vor dem Showdown gegen den TTC Staffel! Nach der 2:0 Doppelausbeute (Neuber/Polz und Mohler/Groos) gingen zunächst beide Spitzenspiele zum 2:2 an den Gegner. Allerdings war nach dem Anschluss zum 3:4 der Widerstand gebrochen. Danach hatten Annalena Mohler, Lisa Neuber, Svenja Polz (2) und Anne Groos  (2) leichtes Spiel.

 

Damen II  -  TTC Staffel III  4:8

Leider reichte es im Spitzenspiel nicht zu einem Erfolgserlebnis gegen einen Gegner, der zwar bewährte Kräfte reaktiviert hatte, aber nicht unschlagbar schien. Nach der 1:1 Doppelausbeute durch Neuber/Polz, ging Staffel durch ein glückliches 11:9 im Entscheidungssatz gegen Lisa Neuber in Führung, die danach zum 4:1 ausgebaut wurde. Anna Groos und Lisa Neuber konnten anschließend auf 3:4 verkürzen, bevor Annalena Mohler ebenfalls im Entscheidungssatz passen und das 3:5 zulassen musste. Anne Groos war es, die beim 4:6 nochmals Hoffnung aufkommen ließ, aber dann mit anschauen musste wie die Gäste die Führung zum Sieg ausbauten. Schade!

 

Damen II  - TTF Oranien Frohnhausen  8:4

Mehr Mühe als erwartet hatten die Damen mit dem Vorletzten aus Frohnhausen, der insbesondere im vorderen Paarkreuz ein Übergewicht hatte und so die Partie bis zum 4:4 offen halten konnte. Zur Matchwinnerin avancierte Svenja Polz, die zunächst an der Seite von Lisa Neuber ein Doppel und anschließend alle drei Einzel souverän gewann. Darunter ein 3:0 gegen die gegnerische Nr. 1 Greeb. Klasse Svenja! Ähnlich stark agierte Anne Groos bei ihrem Doppelerfolg (mit Annalena Mohler) und zwei Einzelsiegen. Für den achten Zähler sorgte nach 2 ½ Stunden Lisa Neuber, die damit den Sack zumachte. Durch den Punktverlust von Staffel liegt man nun gleichauf mit dem Spitzenreiter.

 

TuS Wirbelau  -  Damen II  2:8

Von der Niederlage in Neesbach gut erholt zeigte sich das Team beim Gastspiel in Wirbelau und ließ von Beginn an nichts anbrennen. Nach den Eingangsdoppel durch Neuber/Polz und Groos/Mohler konnte Wirbelau zwar zum 1:2 verkürzen bevor unser Team anschließend unwiderstehlich auf 6:1 davon zog. Anne Groos war es vorbehalten mit ihrem zweiten Einzelerfolg den Sack zuzumachen. Weitere Siege feierten Lisa Neuber  und Svenja Polz, die beide ebenfalls zwei Erfolgserlebnisse beisteuern konnten.

 

TuS Neesbach  -  Damen II  8:2

Eine bittere Lehrstunde erlebten unsere jungen Damen beim Verbandsliga-Absteiger in Neesbach, der erstmals in Bestbesetzung antreten konnte und damit unseren Mädels die erste Saisonniederlage zufügte. Einzig Lisa Neuber und Annalena Mohler konnten sich erfolgreich zur Wehr setzen und Schlimmeres verhindern.

 

Damen II   -  TuS Obertiefenbach  8:2

Gleich zu Beginn wurde klar, dass der Gast ohne Ebenig und Schenk, keine ernsthafte Siegchance haben würde. Dennoch zeigte die gegnerische Spitze (Größchen und Franz), warum man in der letzten Saison so erfolgreich war. Einen starken Tag erwischte Lisa Neuber, die zunächst an der Seite von Svenja Polz ein Doppel gewann und anschließend beide Spitzenspielerinnen im Entscheidungssatz bezwang. Kaum Widerstand mussten dagegen Anne Groos und Svenja Polz brechen, um jeweils zwei Einzelerfolge zu feiern. Für die 1:0 Führung hatten im übrigen Annalena Mohler/Anne Groos in einem wahren Fünfsatz-Krimi gesorgt. Damit bleiben die jungen Damen weiterhin verlustpunktfrei und hartnäckigster Verfolger des TTC Staffel.

 

TTC Lindenholzhausen  -  Damen II  1:8

Mit einer überzeugenden Leistung ließen die "jungen Damen" in "Hollesse" nichts anbrennen und gestatteten dem Gastgeber lediglich durch eine Doppelniederlage den Gegenpunkt. Das Satzverhältnis von 24:8 zeigt einmal mehr die Überlegenheit von Annalena Mohler (2), Lisa Neuber (2), Anne Groos, Svenja Polz und Groos/Mohler.

 
Damen II  -  TSV Kirberg  8:4

Wesentlich mehr Mühe hatte das Team einen Tag später gegen den Tabellennachbarn aus Kirberg, der gleich dreimal im Entscheidungssatz das glücklichere Ende für sich hatte. Sehr stark präsentierten sich Annalena Mohler und Anne Groos, die zunächst gemeinsam ein Doppel und anschließend jeweils zwei Einzelerfolge beisteuerten. Die restlichen Siege besorgten Svenja Polz (2) und Lisa Neuber, die damit Tabellenplatz zwei festigten.

 

Damen II  -  TTC Hausen  8:2

Kein echter Prüfstein war der Tabellenletzte, der erst beim Stande von 5:0 zu zwei Einzelerfolgen kam, aber damit den grundsätzlichen Trend nicht aufhalten konnte. Sehr stark agierten Andrea Knoblich und Annalena Mohler, die jeweils zwei Einzelsiege feierten. Weitere Erfolge steuerten Lisa Neuber und Anna Groos sowie die Doppel Knoblich/Neuber und Groos/Mohler bei.

 

RSV Dauborn  -  Damen II  2:8

Keine Probleme hatte das neuformierte Team beim Gastspiel in Dauborn und holte sich den erhofften klaren Sieg. Erst beim Stande von 0:4 und 1:7 konnte der Gastgeber unsere Damen etwas ärgern und zu Gegenpunkten kommen. Punktesammlerinnen: Neuber/Knoblich, Gläser/Polz, Andrea Neuber (2), Andrea Knoblich (2), Svenja Polz und Jaqueline Gläser.

© 2018 by TTF Oberzeuzheim. | Impressum

Website-Besucher seit 10.01.2017

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now